Liste der Projekte

Allerauen-Erlebnispfad-Osloß
Der Allerauen-Erlebnispfad mit einer Gesamtlänge von 2,8 km nimmt die Besucher mit auf eine Entdeckungsreise quer durch die Zeit. An sechs Stationen wird die Entstehung des Aller-Urstromtals sowie der Einfluss dessen auf den Menschen näher thematisiert.

Projektträger: Gemeinde Osloß
Förderung: rund 13.750 Euro über ZILE Tourismus
Realisierungszeitraum: Oktober 2016 bis Juni 2017
Aufwertung des Tankumsees
Projektträger: Tankumsee GmbH
Förderung: rund 76.350 Euro über ZILE-Tourismus
Realisierungszeitraum: 2016-2017
Aussichtsplattformen am Moorerlebnispfad
Der Verein „Natur- und KulturErlebnispfad Großes Moor“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen für das Moor zu begeistern: Ob eine Fahrt mit der Moorbahn oder eine Wanderung über den Moorerlebnispfad, hier erhalten Interessierte wissenswerte Informationen rund ums Moor und seine Flora und Fauna. Um das Große Moor noch attraktiver zu gestalten, errichtete die Gemeinde Sassenburg in Zusammenarbeit mit dem Verein eine neue Aussichtsplattform. Von hier aus können Naturliebhabende nun einen weiten Blick über das Moor genießen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website Moorbahn und Mooererlebnispfad.

Projektträger: Gemeinde Sassenburg und Natur- und KulturErlebnispfad Großes Moor Gifhorn e.V.
Förderung: EFRE Landschaftswerte
Realisierungszeitraum: 2017-2018
Themenpfade in der Gemeinde Sassenburg
Die drei neu geschaffenen und im Gelände ausgeschilderten Themenpfade „Geschichte im Dragen“ (8,4 km), „Großer Sassenburg Rundkurs“ (50,5 km) und „Sassenburger Geschichtspfad“ (20,8 km) führen auf insgesamt 106 km durch Gemeinde Sassenburg. Bewegungswillige können Orte und die besondere Landschaft erFahren: Bernsteinsee, Allertal und Elbe-Seitenkanal, das Großes Moor mit der Moorbahn bei Westerbeck und dem Moormuseum bei Neudorf‐Platendorf oder die Waldgebiet Dragen und Bockling. Natürlich finden sich auch Restaurants und Cafés sowie Freizeitaktivitäten wie das ET Zweiradmuseums in Grußendorf auf dem Weg.

Weitere Informationen finden Sie über das FahrradPortal der Arbeitsgemeinschaft Fahrradwege.

Projektträger: Gemeinde Sassenburg
Förderung: rund 27.750 Euro über ZILE-Tourismus
Realisierungszeitraum: 2017-2018
Kooperationsprojekt "PAULA regional"
Projektträger: ISE-Land e.V. (Projektkoordination PAULA)
Förderung: Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Realisierungszeitraum: 2016-2019
Ausbau des Birnendamms zwischen Triangel und Neuhaus in der Gemeinde Sassenburg
Ob Landwirtschaft, Radfahrende, Wandernde oder Skatende – alle profitieren seit 2019 davon, dass der Birnendamm nun lückenlos ausgebaut ist. Die Gemeinde Sassenburg schloss eine rund 330 Meter lange Lücke im landwirtschaftlichen Haupterschließungsweg zwischen Triangel und Neuhaus und verbreiterte ihn zugleich, um Begegnungen von Kraftfahrzeugen, Radfahrer*innen und Fußgänger*innen zu vereinfachen. Der Birnendamm ist für den Rad- und Fußverkehr die direkte Verbindung zwischen Triangel und dem nahegelegenen Großen Moor mit der Moorbahn bei Westerbeck und dem Moormuseum bei Neudorf-Platendorf sowie dem Gasthof Neuhaus. Orte, die bisher am besten mit dem Auto über die Bundesstraße erreichbar waren, sind nun für alle, die nicht Auto fahren (wollen), besser zugänglich.

Projektträger: Gemeinde Sassenburg
Förderung: 97.000 Euro über ZILE-Fördermaßnahme Wegebau
Realisierungszeitraum: 2019
Freiland-Moormuseum bei Sassenburg
Das neue Moormuseum macht die Geschichte des Großen Moores und der Moorsiedlung Neudorf-Platendorf erlebbar und erhält sie für die folgenden Generationen. Kern des Museums bilden die letzten noch erhaltenen Torfmaschinen. Sie präsentieren sich entlang des neu angelegten und beschilderten Moor-Rundwegs. Aus der ehemaligen Torfbaracke wurde ein multifunktionales Gebäude: Hier starten die Führungen, es werden Filme gezeigt und Besuchende, insbesondere Schulkassen, können sich hier aufhalten und sich übers Moor informieren. Möglich wurde das mit viel ehrenamtlicher Leistung und Fördermitteln.
Das Moormuseum wächst jedoch noch und viele weitere Neuerungen sind bereits in Planung.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website Förderverein Großes Moor.

Projektträger: Förderverein Großes Moor e.V.
Förderung: 76.650 Euro über ZILE-Fördermaßnahme Tourismus
Realisierungszeitraum: 2019
Themenwanderweg „Auf den Spuren von Hermann Löns“ in Gifhorn-Winkel
Winkel ist umgeben von Wald- und Heideflächen. Auch der Heimatdichter Hermann Löns kannte diese schöne Natur und ließ sich für seine Werke inspirieren. Grund genug, einen neuen Wanderweg einzurichten, der die Natur und die mit Löns verbundene Geschichte Winkels erlebbar macht. Auf knapp fünf Kilometern führt er durch die Natur bzw. Landschaftsschutzgebiete der Gifhorner und Winkeler Heide. Wegbegleitend findet der Wandernde an markanten Punkten Schautafeln mit Informationen oder Rastmöglichkeiten. Damit es sich gut wandern lässt, wurden die Wege aufgewertet und die kleine Brücke über die Hehlenriede versetzt.

Projektträger: Stadt Gifhorn
Förderung: 117.000 Euro über ZILE-Fördermaßnahme Tourismus
Realisierungszeitraum: 2019-2020
Multifunktionsspielfeld Neubokel
Die ehemalige Tennisanlage am Ortsrand von Neubokel stand kurz vor dem Rückbau. Auf besonderen Wunsch der Ortsräte und des VfR Neubokel und Wilsche nahm die Stadt Gifhorn die einmalige Gelegenheit war, sie umzunutzen: Seit Ende 2019 findet sich hier ein Multifunktionsspielfeld, das für alle Sportarten geeignet ist. Besonders erfreut sind die Inklusionsfußballer des VfR, aber auch andere Trainingsgruppen nutzen das Spielfeld. Generell steht das Kleinspielfeld allen offen.

Projektträger: Stadt Gifhorn
Förderung: 69.100 Euro über ZILE-Fördermaßnahme Tourismus
Realisierungszeitraum: 2019-2020